Müsliriegel als Snack

mit Chia und Pistazien
Fruchtige Riegel

Fruchtige Müsliriegel mit Chia und Pistazien:


Sie sind seine hervorragende Energiequelle und bieten eine ausgewogene Kombination von Eiweiß, Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen und gesunden Fetten. Als leckerer Snack für zwischendurch sind sie ein gesunder Begleiter, wenn es mal wieder schnell gehen muss. 


Meine Familie reißt mir die Riegel förmlich aus der Hand, weil sie ihnen so gut schmecken. 

Da habe ich nix dagegen!

Hier das Rezept für ca. 8 Stück:


- 50g getrocknete Datteln

- 50g getrocknete Aprikosen

- 150g Pistazien

- 4 El Honig

- 3 El Pflanzenöl (z.B. Rapsöl, Leinsamenöl oder Distelöl)

- 50g kernige Haferflocken und 50g zarte Haferflocken


Die Datteln und Aprikosen fein würfeln. Die Pistazien schälen und grob hacken. Alternativ kannst du auch die Pistazien bereits geschält kaufen. Honig und Öl werde in einem Topf erhitzt und anschließend mit den Datteln, Aprikosen, Pistazien und Haferflocken gut vermischt. Die Fruchtmischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ca. 30-35 Minuten backen. 


Wenn die Backzeit verstrichen ist, die Form aus dem Ofen und die warme Riegelmassen aus der Form nehmen. Etwas abkühlen lassen und in Riegel schneiden. Danach komplett auskühlen lassen. Die Riegel nach Wunsch in einer verschließbaren Schale aufbewahren oder einfach zum nächsten Kaffeetreffen als Mitbringsel statt Kuchen mitbringen! 


Viel Spaß beim Nachbacken und lasst sie euch schmecken!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0