Mehr Power!

Fatburner

Grundsätzlich unterscheiden wir die Lebensmittel in zwei Kategorien: Einmal die Lebensmittel die uns gut tun und dann gibt es die Lebensmittel die zwar sehr gut schmecken aber nicht unbedingt gesund für uns sind. Es gibt aber noch eine dritte Kategorie! Das sind die Lebensmittel, die uns mehr Energie beim Training geben.

Rote Beete

Rote Bete enthält viele Nitrate, die den Sauerstoffbedarf der Muskeln senken. Studien zufolge halten Sportler nach dem Verzehr von Rote Bete oder Rote Bete-Saft beim Training 14 % länger durch.

Honig

Träufle einen Esslöffel Honig auf deine Banane und esse diese vor dem Training. Nach und nach wird der Zucker freigesetzt, den der Körper sofort in Energie umwandelt. So bleibst du stark bis zum Ende deines Trainings.

Linsen

Das in Linsen enthaltene Eisen hilft dem Körper dabei, Hämoglobin zu produzieren. Das ist ein Protein, das Sauerstoff im Blut transportiert. Diesen benötigen unsere Muskeln um unser Training durchzuhalten.

Paprika

Der Körper benötigt beim Training viel Vitamin C, um nicht schlapp zu machen und vor allem um die Fettreserven anzugreifen. Ideal ist da die rote Paprika. Bereits eine halbe Schote deckt den kompletten Tagesbedarf an Vitamin C.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0